*
Menu
Home Home
Menu
Zeitachse Zeitachse
Bürgerbeteiligung Bürgerbeteiligung
Wirtschaftlichkeit Wirtschaftlichkeit
Baugesuch Baugesuch
Presse Presse
Anmeldung Newsletter


Projektstand / Chronologie

Windenergieanlage Heitersberg / Remetschwil

Datum Ereignis
   
Juni 2012
Wir haben bis heute null Planungssicherheit für Windenergie im Kultur- und Energiekanton Aargau! Alle windreichen Gebiete sind mit irgendeiner Schutzzone, Freihaltezone oder Bauverbotzone überlagert.
   
März 2012 Ablehnung unserer Beschwerde vom Oktober 2011 durch den Regierungsrat. Wir sollen die laufende Planung des Kantons (Abteilung BVU) abwarten.

 

Hauptstreitpunkte waren:

Zonierung, Gesamtplanung, Nutzungsplanung, Regionalplanung, Richtplan,  Legitimation Verbandseinsprachen.

   
Februar 2012  Begehung Standort. Augenschein mit Vertretern Kanton und Gemeinde.
   
Dezember 2012  Abteilung Umwelt äussert sich zu Lärm, Schattenwurf, Infraschall
   
November 2011 Stellungnahme MWE z.H. Rechtsdienst Regierungsrat
   
Oktober 2011 Beschwerde gegen Entscheid Gemeinderat / Verfügung Depart. BVU Kt. AG 
 
Wir verlangen die Anwendung von geltendem Recht.
Wir möchten rechtliches Gehör.
Wir setzen uns gegen die behördliche Willkür zur Wehr. 
   
September 2011 Ablehnung Baugesuch.

Verfügung Departement BVU Kanton Aargau, Abteilung Baubewilligung
Entscheid Gemeinderat Remetschwil

   
September 2010

Einreichung Baugesuch, Standortgemeinde Remetschwil. Der Standort befindet sich im Landwirtschaftsland mit überlagerter

Landschaftsschutzzone. (Freihaltezone). Gesuch auf Ausnahmebewilligung betreffend Zonenkonformität, RPG Art 24

Interessenabwägung betreffend Landschaftsschutzzone)

Gründung Mittelland Windenergie GmbH, Remetschwil
Schallgutachten
Transportstudie
Gesamtnutzungsstudie Sennhof / Heitersberg
Fledermausgutachten (inkl. Fledermausmonitoring)
Visualisierung der geplanten Anlage in der Landschaft

   
Februar 2009 Bauanfrage Kanton Aargau                                                                                                            

Literaturstudie Vögel (Vogelzug)
Schattengutachten
Windgutachten 19 Monate, Zwischengutachten nach 12 Monaten.
Sicherung Projektrechte, Standortvertrag
Kauf Rohdaten Windmessung

   
Dezember 2007

Gründung IG Wind plus Heitersberg.

Interessengemeinschaft zur Förderung von erneuerbaren Energien. Im Speziellen Windenergie. Gründungsmitglieder Ortsbürger von Remetschwil.

Ziel: Eine Bürger-Windenergieanlage.

   
November 2007 Informationsabend Luventa GmbH: Windenergie auf dem Heitersberg
   
September 2007 Start Windmessungen Luventa GmbH (19 Monate / 65 Meter-Mast)

 
         

   

 

 

       


 

        

      

 


 

 



 

PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Fusszeile MWE
Copyright
 © copyright by IG Wind plus Heitersberg / AG - all rights strictly reserved
 
 
 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail